Quelle:  http://fonds-missbrauch.de/?25
08.07.2014

Bayern tritt dem Fonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich bei

 

Zum 01.07.2014 ist auch der Freistaat Bayern dem Fonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich beigetreten. Bayern wird durch einen Ländervertreter im Lenkungsausschuss vertreten. Der Freistaat Bayern trägt mit einer Summe in Höhe von 7,61 Millionen Euro zu einer Erhöhung der Gesamtfondsmittel auf 58,64 Millionen Euro bei.

© Fonds Sexueller Missbrauch