Navigation und Service

Unterstützung beim Antrag

Insgesamt haben aktuell circa 160 Beratungsstellen einen Kooperationsvertrag mit dem Fonds Sexueller Missbrauch abgeschlossen und beraten Betroffene telefonisch, zum Teil online und persönlich vor Ort. Die Beratung ist freiwillig, kostenfrei und vertraulich. Die Anzahl der Beratungsstellen wird kontinuierlich erweitert. Diese Beratungsstellen finden Sie hier.

Sie können sich auch an die Geschäftsstelle des Fonds Sexueller Missbrauch wenden. Jeden Dienstag bis Donnerstag jeweils von 9-15 Uhr erhalten Sie unter Nummer 030 18555-1988 von uns Informationen rund um die Antragstellung. Sie können auch gerne eine Email schicken an kontakt-fsm@bafza.bund.de.

Unterstützung bei der Antragstellung bietet auch das kostenlose Info-Telefon des Fonds Sexueller Missbrauch unter Nummer 0800 400 10 50. Das Telefon hat folgende Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Freitag: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag: 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Nach Oben