Quelle:  http://fonds-missbrauch.de/?25

Veröffentlichung der aktuellen Version der Leistungsleitlinien im familiären Bereich

In seiner Sitzung am 15.05.2014 beschloss der Lenkungsausschuss des Fonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich weitere Änderungen an den Leistungsleitlinien. Neben sprachlichen Verbesserungen ist nun eindeutig geregelt, dass keine Pflicht besteht zur Antragstellung eine Beratungsstelle aufzusuchen. Die aktuelle Version der Leistungsleitlinien vom 15.05.2014 ist in einer barrierefreien Version auf der Webseite unter „Antragstellung“ abrufbar.

© Fonds Sexueller Missbrauch